Tanzania – Tierparadies am Fusse des Kilimanjaro

So, 22. Nov. – Di, 1. Dez. 2020 | 10 Tage

Reisebegleitung durch Anette Schwab, Filialleiterin Natural Reisen Murten

Erlebnis Tanzania – Serengeti und Ngorongoro, die grössten Wildschutzgebiete Afrikas warten auf Entdeckung. Weite Savannen, mächtige Bäume, bunt schillernde Seen, rotfarbene Erde – überragt vom schneebedeckten Haupt des Kilimanjaro.

Tag 1: Schweiz – Kilimanjaro – Arusha | A

Frühmorgens Bustransfer von den Einsteigeorten nach Zürich Flughafen. Flug via Amsterdam nach Kilimanjaro. Wir treffen unseren örtlichen deutschsprechenden Reiseleiter. Transfer nach Arusha zur wunderschönen Mount Meru Game Lodge. Abendessen, Übernachtung in der Lodge.

Tag 2: Arusha National Park – Auf den Spuren von Hardy Krüger | F/M/A

Nach dem Frühstück besuchen wir den Arusha Nationalpark, zwischen den Gipfeln des Kilimanjaro und Mount Meru gelegen und ehemalige Heimat von Hardy Krüger. Auf der Safari mit Allradfahrzeugen können wir graziöse Giraffen und zahlreiche Flamingos sehen. Am Nachmittag können wir auf Wunsch eine fakultative Wanderung mit einem bewaffneten Ranger an den Hängen des Mount Meru unternehmen, wo wir unterwegs die Tiere des Parks, z. B. Büffel, Giraffen und Paviane beobachten können. Rückkehr zur Lodge und gemeinsames Abendessen.

Tag 3: Arusha – Tarangire | F/M/A

Nach dem Frühstück Aufbruch zum Tarangire Nationalpark. Im Park leben Elefanten, Elenantilopen, Oryxe, Impalas, Gazellen und Giraffen. Wir unternehmen eine Safari mit Jeep durch den Park mit Picknick-Mittagessen unterwegs. Anschliessend weitere Pirschfahrt zu unserer Unterkunft, der Sangaiwe Tented Lodge. Die Lodge befindet sich auf einem Hügel mit wunderbarer Aussicht, mit auf Stelzen gebauten Cottages, gut ausgestattet mit privatem Bad und Terrasse. Nach der Safari kann man sich im Pool erfrischen, bevor man das Abendessen einnimmt.

Tag 4: Tarangire – Lake Manyara – Karatu | F/M/A

Am Morgen Weiterfahrt mit Allradfahrzeugen zum Lake Manyara Nationalpark. Er ist bekannt für seinen riesigen See, der die Heimat von pink schimmernden Flamingos ist. Auf weit ausladenden Akazienästen dösen manchmal Löwen und im schönen tropischen Urwald sind Elefanten beheimatet. Aufgrund der Wasservorkommen leben auch zahlreiche Flusspferde im Süsswasserbereich des Parks. Wir unternehmen eine Safari mit Picknick-Mittagessen unterwegs. Am späteren Nachmittag Weiterfahrt hoch auf den Grabenbruch zum grünen Marktfleck Karatu, wo fruchtbare Kaffeefelder, Obst- und Gemüseplantagen angebaut werden. Übernachtung in der neu eröffneten Marera Valley Lodge.

Tag 5: Karatu | F/M/A

Nach dem Frühstück besuchen wir den pulsierenden Markt von Karatu. Auf Wunsch können wir anschliessend eine fakultative Wanderung auf den Endoro Trail unternehmen. Die ca. 2-stündige Wanderung (mit An- und Abfahrt, Einweisung ca. 3 Stunden) führt durch den Wald am unteren Ngorongoro Krater durch eine sehr schöne Landschaft zu den Elephant Caves und dem Endoro Wasserfall. Zum Mittagessen kehren wir in unsere Lodge zurück. Am Nachmittag unternehmen wir einen Spaziergang durch die Kaffeeplantage. Abendessen in der Lodge.

Tag 6: Karatu – Serengeti | F/M/A

Nach dem Frühstück fahren wir quer durch das Ngorongoro Schutzgebiet, wo einem manchmal Elefanten, Giraffen und Zebras begegnen. Weiterfahrt in die berühmte Serengeti, der bekannten und wohl beeindruckendsten Savannenlandschaft der Welt mit einer grossen Tiervielfalt. Unterwegs stoppen wir zum Picknick-Mittagessen. Pirschfahrt zur Tierbeobachtung bis zum Abend. Abendessen und Übernachtung erfolgen im Mbuzi Mawe Tented Camp, das im Herzen des Serengeti Nationalparks auf einer Akazienlichtung gelegen ist. Wir übernachten in luxuriösen Zelten mit Stromanschluss, Bad und Veranda. Hier fühlen wir uns mitten in Afrika. Nach der Safari geniessen wir einen fantastischen Sonnenuntergang.

Tag 7: Serengeti | F/M/A

Frühmorgendliche Pirschfahrt, um vor allem auch nachtaktive Tiere noch zu sehen. Schläfrige Löwenfamilien ruhen manchmal auf den Pisten, man sieht mit etwas Glück Hyänen, Schakale, Stachelschweine oder auch Marder. Unterwegs Frühstück- Picknick am Wasserloch der Flusspferde und Besichtigung des Seronera Besucherzentrums. Anschliessend folgen dann weitere Pirschfahrten durch die Serengeti, die die unterschiedlichsten Landschaftsformen aufweist. Grosssavannen, Granitfelsen, kleinere Seen, Hügelketten, majestätische Flüsse, versteckte Wasserlöcher kennzeichnen das Landschaftsbild. Beheimatet sind Gnus, Zebras, Antilopen- und Gazellenarten, aber auch Elefanten, Affen, Hippos, Warzenschweine, Hyänen und Schakale. Ausserdem ist die Serengeti die Heimat von zahlreichen Löwen, Geparden und Leoparden, die man mit etwas Glück auf der Pirschfahrt beobachten kann. An kleinen Wasserläufen sonnen sich Krokodile am Ufer. Nach dem Mittagessen weitere Safari bis am späteren Nachmittag. Abendessen und Übernachtung erfolgen wiederum im luxuriösen Camp.

Tag 8: Serengeti – Ngoronogoro Krater | F/M/A

Heute geht es zum berühmten Ngoronogoro Krater. Die Hügel der erloschenen Vulkanberge mit riesigen Kratern und bewaldeten Hängen bilden die beeindruckende Kulisse des riesigen Schutzgebietes, in dem ca. 40'000 Massai im Einklang mit der ostafrikanischen Tierwelt leben. Es folgt eine Pirschfahrt am Kraterboden. Bedingt durch den Kraterkessel wirkt der Ngorongoro wie ein gigantischer Zoo. Hier befindet sich mit ca. 20'000 Tieren die grösste Tierdichte weltweit. Beheimatet sind Büffel, Elefanten, Gnus, Zebras, zahlreiche Hippos an den Hippo-Pools, mehrere Löwen-Rudel, sowie die letzten noch lebenden Nashörner Tanzanias. An einem schattigen Picknick-Platz wird ein mitgebrachtes Mittagessen genossen. Abendessen und Übernachtung erfolgen im Ngoronogoro Farmhouse, einem 4-Sterne Haus, herrlich gelegen inmitten einer grossen Plantage.

Tag 9: Ngoronogoro – Arusha – Kilimanjaro – | F/M

Nach dem Frühstück haben Sie Zeit für einen Spaziergang durch die Kaffee- und Gemüseplantage oder erholen Sie sich an der Poolanlage. Nach einem leichten Mitttagessen Fahrt nach Arusha und Besuch des Handwerkermarktes. Im Anschluss frühes Abschiedsessen in der netten Blues & Chutney Lodge und Transfer zum Flughafen Kilimanjaro. Rückflug mit KLM Royal Dutch Airlines über Amsterdam nach Zürich.

Tag 10: Ankunft – Schweiz

Gegen Mittag Ankunft mit KLM in Zürich Flughafen. Fahrt zu unseren Aussteigeorten.

Inbegriffene Leistungen

So, 22. Nov. – Di, 1. Dez. 2020 | 10 Tage

- Transfer ab/zum Einsteigeort nach Zürich Flughafen
- Flug in der Economy Klasse inkl. 1 Freigepäck mit KLM
- 2 Übernachtungen in der Mount Meru Game Lodge inkl. Abendessen
- 1 Übernachtung im Sangaiwe Tented Lodge inkl. Abendessen
- 2 Übernachtungen in der Marera Valley Lodge inkl. Abendessen
- 2 Übernachtungen im Luxus-Mbuz Mawe Tented Camp inkl. Abendessen
- 1 Übernachtung im Ngorongoro Farmhouse inkl. Abendessen
- Mahlzeiten gem. Programmbeschreibung
- Kaffee/Tee bei den Mittagspausen
- Transfer mit privatem Bus, während der Safaris Transporte in Allrad-Fahrzeugen (5-7 Sitzer) mit feststehenden Hubdächern
- Während der Safari garantierte Fensterplätze für jeden Teilnehmer
- Deutsch- oder englischsprachige Safari Guides
- Zusätzlich deutschsprechende Reiseleitung
- Mineralwasser während der Pirschfahrten und Transfers
- 1 wiederbefüllbare Edelstahl-Wasser-Flasche pro Teilnehmer
- 2 Liter Mineralwasser pro Pers./Tag während den Pirschfahrten
- Programm gemäss Ausschreibung inkl. Eintrittsgelder
- Eintrittsgebühren in allen Naturschutzgebieten
- Gepäcktransport 15 kg pro Pers.- Ausführliche Reisedokumentation
- Begleitung ab/bis Schweiz durch Annette Schwab, Filialleiterin Natural Reisen Murten

Preise

Pauschalpreis p.P. CHF 5480.–
Einzelzimmerzuschlag CHF 435.-
SOS-/Annullationskostenvers. auf Anfrage

Fak. Wanderung Arusha Park p.P. CHF 38.–
Fak. Wanderung Endoro Trail p.P. CHF 28.–
Beide Ausflüge müssen mind. 1 Monat zum Voraus in der Schweiz gebucht werden.

Lodges

Mount Meru Game Lodge
Sangaiwe Tented Lodge
Marera Valley Lodge
Luxus-Mbuz Mawe Tented Camp
Ngoronogoro Farmhouse

Einsteigeorte: Murten, Kerzers, Bern, Biel

Mahlzeiten: In Kurzform bei den Reisebeschreibungen vermerkt: F/M/A = Frühstück/Mittagessen/Abendessen

Mindestteilnehmerzahl: 16 Personen. Preis- und Programmänderungen vorbehalten. Es gelten die allgemeinen Reise- und Vertragsbedingungen der Natural-Reisen AG.

WICHTIG: Preiserhöhung vorbehalten, da zurzeit der Drucklegung die Flugtarife noch nicht verfügbar waren.

WICHTIG: Schweizer Bürger benötigen für Tanzania einen gültigen Schweizer Pass (mind. 6 Monate über Rückreisedatum hinaus und mind. 2 freie Seiten) mit einem Visum, welches direkt am Flughafen zu USD 50.- gelöst werden kann (zahlbar vor Ort).